Wie & wo wirkt Unique Content?

content.deContent kaufen schön und gut, doch was haben Sie davon? content.de, der Marktplatz für maßgeschneiderten Unique Content zeigt Ihnen, wie Sie Unique Content sinnvoll einsetzen. Mit einem Demoshop und einem Blog demonstrieren wir, wie Sie Content nutzen können, um Ihre Webseite interessanter für Suchmaschinen und Kunden zu machen.

Durch mehr Produktivität beim Einkauf von einzigartigen Texten erreichen Sie schneller das notwendige Content-Volumen und damit:

  • mehr Sichtbarkeit
  • mehr Traffic
  • mehr Umsatz und
  • mehr Ertrag.

So wirkt Content

Guter Content steigert die Sichtbarkeit Ihrer Domain und sorgt so für mehr Traffic, der im Idealfall in mehr Umsätze konvertiert. Durch thematisch gut aufgestellten Content erhalten Sie zielgerichteten Traffic, der leichter konvertiert und ggf. auch für natürliche Backlinks auf Ihre Domain sorgt.

Eine thematische Relevanz Ihrer Webseite, senkt Ihre Adwords-Kosten bei zugehörigen Keywordschaltungen, da die Qualitätsfaktoren Ihrer Anzeigen steigen. Die Schaltung der einzelnen Anzeige wird günstiger, bzw. sie erreichen eine bessere Positionierung der Anzeige.

Nur wo etwas ist, kann auch etwas gefunden werden!

Nur wenn Ihre Webseite gefüllt ist mit Texten, wird sie interessant für Suchmaschinen und als entsprechend relevant eingestuft. Eine aufwendige Flash-Animation Ihres Firmenlogos auf der Startseite ist völlig uninteressant aus der Sicht von Suchmaschinen. Achten Sie darauf, dass Sie zu Ihren Produkten, Dienstleistungen oder Anliegen auch umfangreichen textuellen Content bieten, durch den Suchmaschinen Ihre Domain thematisch einordnen können und die Schwerpunkte Ihres Angebotes auch erkennen können. Viele Webshops bieten mit ihren AGBs und Datenschutzerklärungen ein größeres (juristisches) Textangebot als mit den eigentlichen Produktbeschreibungen, den wichtigen Themenschwerpunkten Ihrer Webseite.

Produkt- und Kategoriebeschreibungen

Gute Produktbeschreibungen wecken das Interesse der Käufer und geben der Produktdetailseite das nötige textuelle Gewicht, das neben Produktfotos für Suchmaschinen relevant ist. Nutzen Sie Produktdetail- und Kategorieseiten, um über Ihre Produkte zu informieren und Seiten mit lesenswertem Mehrwert für Besucher und Suchmaschinen zu füllen.

Lexikon

Erklären Sie Ihren Kunden alle erdenklichen Begriffe rund um die Thematik Ihrer Produkte und Dienstleistungen. Zu jeder Produkt- und Dienstleistungsthematik gibt es zahlreiche Begriffe, die für Sie alltäglich sind, Neukunden aber möglicherweise nicht geläufig sind. Schaffen Sie eine thematische Breite und Tiefe und zeigen so Ihre Kompetenz.

Definieren Sie gut und einprägsam auch aktuelle Modebegriffe. Mit etwas Glück wird Ihr Lexikon dann auch von externen Webseiten verlinkt.

Durch ein Lexikon haben Sie auch die Möglichkeit, Synonyme und eng verwandte Produkte zu platzieren, die von potentiellen Kunden möglicherweise als Suchbegriffe verwendet werden.

Ratgeber

Gern gesehen bei den Kunden sind sinnvolle Ratgebertexte rund um Ihr Produkt. In einem Textilshop können das Ratgebertexte zur Größenwahl, Farbkombinationen oder sonstigen Dingen sein. In Shops für Tierbesitzer bieten sich Ernährungs- und Gesundheitsratgeber an. Im Lebensmittelversand Rezeptsammlungen und Ernährungstipps.

Bei der Themenbandbreite sind keine Grenzen gesetzt. Bieten Sie Ihren Kunden Mehrwerte über den eigentlichen Einkauf hinaus. So zeigen Sie nicht nur Kompetenz, sonder steigern die Verweildauer Ihrer Webseitenbesucher, erhalten möglicherweise themenrelevante Backlinks und profitieren wieder von der thematischen Breite und Tiefe, die Ihnen Suchmaschinen bei solchen zusätzlichen Themenseiten zubilligen.

Blog  für Linkbuilding

Stützen Sie den Content-Wert Ihrer Domain durch einen thematisch relevanten Blog. Hier haben Sie die Möglichkeit, aktuelle Themen etwas abseits Ihres Shops aufzugreifen und zu vertiefen. Gute Blogbeiträge werden gerne verlinkt, da sie nicht direkt in Verbindung mit einem gewerblichen Angebot – wie es im Shop der Fall wäre – stehen.

Sie können auch anderen Bloggern Gastartikel anbieten, die dann auf Ihre Webseite aus Ihrem themenrelevanten Beitrag heraus verlinken.

Fotos für Blogbeiträge

Über unsere Fotolia-Anbindung haben Sie aus Ihrem content.de Account direkten Zugriff auf die Fotolia-Bilddatenbank. So können Sie Ihre Blogbeiträge auch bequem mit Bildern versehen. Zu den Keywords des Blogbeitrags oder eigenen Suchbegriffen werden Ihnen Fotos von Fotolia vorgeschlagen, die sie mit einem Klick kaufen und direkt dem Text zuordnen können.

Über unsere XML-RPC Schnittstelle können dann Text und Bild zusammen in Ihren Blog exportiert werden. Alle Texte in unserem Blog-Showcase sind so mit Bildern ausgestattet worden.

Initialcontent für leere Domains

Oftmals sichert man sich eine Reihe von thematisch verbundenen Domains zusätzlich zu seiner Hauptdomain. Um diese Domains zu projektieren fehlt vielfach die Zeit. Damit diese sonst ungenutzten Domains „reifen“ können, empfiehlt es sich, sie mit thematisch relevantem Initialcontent zu versehen.

Dies geht relativ einfach mit der Installation eines WordPress-Blogs und der anschließenden Versorgung der Domain mit Texten und Bilder über die XML-RPC Schnittstelle von content.de.

Übersetzungen

Für Produktbeschreibungen, juristische Texte oder konkrete Anleitungen sind Übersetzungen die richtige Wahl: wenn Sie international mit Ihrer Domain tätig sein wollen. Über content.de können Sie eigene oder bei content.de gekaufte Texte von unserem Kooperationspartner, der Sprachenfabrik, von Fachübersetzern nach dem 4-Augen-Prinzip übersetzen lassen. Dadurch stellen Sie sicher, dass Ihre Webseite in allen Sprachen an den entscheidenden Stellen die gleichen Aussagen trifft.

Fremdsprachliche Texte

Wenn Sie international mit Ihrer Webseite auftreten, benötigen Sie Content in vielen verschiedenen Sprachen. Auch hier ist es sinnvoll mit Blogbeiträgen, Lexika und Ratgebern inhaltlich breit aufgestellt aufzutreten. Über unserer Partnerfirma, die Sprachenfabrik GmbH können Sie Texte von Muttersprachlern auf Spanisch, Englisch, Italienisch Französisch, Brasilianisch, Schwedisch, Russisch, Polnisch, Niederländisch und Portugiesisch  ordern.